StartseiteSteuerExTra-Blog

Hier bloggt Hansjürgen Schuster, Steuerberater-Examenstraining SteuerExTra zur Steuerberaterprüfung!

Blog zur Steuerberaterprüfung von SteuerExTra

Fotolia.de © Melpomene


Weblog:

Freitag, 24. Mai 2019 - 11:39 Uhr
Ruhe im Mai 2019? Neue Live-Online-Seminare für die schriftliche Steuerberaterprüfung

Der Mai erschien in diesem Blog als sehr ruhig, aber das Gegenteil war der Fall.

Es wurden neue Webinare / Online-Seminare für die schriftliche Steuerberaterprüfung aufgelegt, die zum Teil schon online gestellt sind. Über den obigen Link kommt man zu den Themen. Schauen Sie doch ab und zu rein, um sich zu informieren. Vielleicht ist etwas dabei, was Sie interessiert.

Dienstag, 30. April 2019 - 13:06 Uhr
Bilanzrecht von A-Z: Webinar über schwebende Geschäfte

Schwebende Geschäfte können in verschiedenen Variationen in der Bilanzklausur vorkommen. Positiv wie negativ. Positiv, dann ist das Thema intensiver zu bearbeiten, z.B. bei einem Erfüllungsrückstand aus einem gegenseitigen Schuldverhältnis oder noch einfacher, bei einer Drohverlustrückstellung. Oder es kommt als Negativabgrenzung im Sinne eines Fußgängerpunktes vor.

Wie dem auch sei, das Thema lässt sich wunderbar systematisieren mit entsprechenden Handlungsempfehlungen, die auf Original-Musterlösungen der Steuerberaterprüfungsklausuren basieren. Daher findet im Mai ein neues Wissenswebinar aus der Reihe Bilanzrecht von A-Z statt.

Dienstag, 2. April 2019 - 09:48 Uhr
Zahlungsarten im SteuerExTra-Online-Shop

Fotolia © Cybrain

Im SteuerExTra-Online-Shop wurden die Zahlungsmöglichkeiten erweitert. Möglich sind nun:

- Vorkassenzahlung
- Sofortüberweisung
- PayPal klassisch
- Paypal Plus
-- PayPal
-- Kreditkarten
-- Lastschrift

Für PayPal Plus muss man kein PayPal-Konto haben.

Sonntag, 24. März 2019 - 19:02 Uhr
SteuerExTra-Webinar-on-demand-Videos Steuerberaterprüfung

Bis auf die Kaufvideos für den Kurzvortrag und den Wackelkandidaten für die mündliche Steuerberaterprüfung, befinden sich alle weiteren Videos, insbesondere für die schriftliche Steuerberaterprüfung in der SteuerExTra-Online-Akademie, die mit obigen Link zu erreichen ist.

Freitag, 15. März 2019 - 10:59 Uhr
Mündliche Steuerberaterprüfung Hessen: Webinar-Teilnehmer-Rückmeldung

Das geht runter wie Öl!

Mittwoch, 13. März 2019 - 12:40 Uhr
Mündliche Steuerberaterprüfung als Wackelkandidat in München, Bayern

In den mündlichen Steuerberaterprüfungen in München ticken die Uhren anders! Das gilt in vielerlei Hinsicht, aber eben auch für Wackelkandidaten.

Immer wieder stellte ich in über 10 Jahren als Trainer fest, dass dumme Fehler und eine falsche Selbsteinschätzung der Wackelkandidaten bezüglich der eigenen Leistung die Basis für ein scheitern in den mündlichen Prüfungen in München war. Nun scheitert nicht jeder Wackelkandidat in München, aber wen es (unnötig) trifft, dem ist das sicher kein Trost.

Da es in diesem Jahr wieder mit einem Wackelkandidaten passierte, habe ich meine langjährigen Erfahrungen aus den Rückmeldungen von Prüfungskandidaten aus München zusammengefasst und als Webinar aufbereitet. Es geht um Verhaltensempfehlungen, die Performance und Besonderheiten in München, nicht um die Inseln des Wissens. Die Antworten auf die Prüferfragen retten den Prüfungskandiaten im Zweifel nicht, denn die Bewertung der Prüfungsleistungen ist subjektiv. Man muss die Prüfungskommission schon für sich gewinnen und gut aufgenommen werden. Wie? Siehe Link und mein Webinar dazu. Ca. 600 Prüfungskandidaten habe ich in über 10 Jahren auf die mündliche Steuerberaterprüfung in München vorbereitet. Daraus resultiert eine reichhaltige Erfahrung.



Freitag, 8. März 2019 - 09:26 Uhr
Kurzvortragsnote 2,0 bei der mündlichen Steuerberaterprüfung 2019!

SteuerExTra ist stolz! Schön, dass es auch in diesem Jahr gelungen ist, den Zweier-Notenbereich zu erreichen!

Seit Jahren hinterfragt SteuerExTra, mit welchen Mitteln man bessere Noten in der mündlichen Steuerberaterprüfung erreichen kann. Der nächste Schritt ist dann, dass der/die PrüfungskandidatIn dies umsetzen wollen und können. Und zuletzt muss die Prüfungskommission gewillt sein, die Leistung notenmäßig anzuerkennen.

Montag, 4. März 2019 - 09:43 Uhr
Kampfgeist von Wackelkandidaten in der mündlichen Steuerberaterprüfung

Neben den persönlichen Inseln des Wissens spielt bei Wackelkandidaten die Performance und Personality in der mündlichen Steuerberaterprüfung eine Rolle. Sie sehen das in vielen Protokollen mit dem Begriff "kämpfen" umschrieben. Es gibt sogar Prüfer, die die PrüfungskandidatenInnen dementsprechend motivieren: "Wie wollen heute hier die Pitbulls sehen ..!", sagte beispielsweise mal ein Prüfer. Die entscheidende Frage ist jedoch, wie man dies wirkungsvoll in der Prüfung umsetzt. Damit hat sich SteuerExTra schon seit Jahren beschäftigt mit zum Teil beeindruckenden Prüfungsergebnissen in der mündlichen Prüfung. So nenne ich beispielsweise die Kurzvortragsnoten zwischen 1,0 und 2,5, die eigentlich unüblich sind. Ferner Prüfungskandidaten im 3. Versuch mit der Vornote 4,33 oder 4,5. Einer mit 4,5 war so gut in der Mündlichen, dass der Prüfungsvorsitzende nach der 4. Runde die Prüfung vorzeitig mit dem Hinweis beendete, dass hier heute keiner mehr durchfallen könne.

In den aktuellen mündlichen Prüfungen 2019 habe ich hier und da Zweifel, dass dieser "Kampfgeist" auch in notwendiger Weise gelebt wird und so werden mir auch tragische Fälle zugetragen, die m.E. nicht negativ hätten enden müssen. Ich kann daher nur den WackelkandidatenInnen empfehlen, den Kampfgeist, das Bestehen wollen, für die Prüfer erkennbar werden zu lassen und nicht nur Fragen zu beantworten. Das tun die besser bevornoteten KandidatenInnen auch. Ein Wackelkandidat muss sich aber davon abheben, sonst wird es knapp ...

Wer zum Kampfgeist Inspiration benötigt, kann sich mit dem obigen Link über das SteuerExTra-Angebot informieren.

Mittwoch, 20. Februar 2019 - 13:20 Uhr
Die Bilanzklausur reißt es raus!

Die Bilanzklausurnote rettet oft die Durchschnittsnote in der schriftlichen Steuerberaterprüfung, damit der Recall mit der max. Note von 4,5 noch klappt. Die Teilnehmer meines speziellen mündlichen Vorbereitungstrainings zur mündlichen Steuerberaterprüfung, dem Power-Coaching-Training 2019, also die Recaller, hatten folgende Durchschnitts-Einzelnoten:

- gemischte Klausurnote: 4,69
- Ertragsteuernote: 4,27
- Bilanznote: 3,88

Daher: Die Bilanzklausurnote kann helfen! Damit das klappt bietet SteuerExTra verschiedene Live-Online-Seminare (Webinare) für die schriftliche Steuerberaterprüfung 2019 speziell für die Bilanzsteuerklausur an (siehe Link). Weitere Angebote folgen, auch für das Verfahrensrecht!

Freitag, 1. Februar 2019 - 10:40 Uhr
Klausurenstrategie Pro: Live-Online-Seminar

Neu im SteuerExTra-Online-Angebot ist die erweiterte Version von Klausurenstrategie Pro. Im Gegensatz zu der auch weiter im Angebot befindlichen Basis-Version werden noch mehr Themen und Details rund um Klausurentechnik, Klausurentaktik etc. aufgezeigt und es gibt zum Abschluss ein Live-Tutorium.

Eine optimale Punkteerzielung ergibt sich in der Bilanzklausur aus:

a) Content (Inseln des Wissens) und
b) dem zum Fall gehörenden Rahmen.

Zum letzteren analysiere ich seit Jahren Musterlösungen, Kandidatenrückmeldungen, Überdenkungs- und Klageverfahren, um daraus Rückschlüsse für die Bilanzklausur zu ziehen, die als Handlungsempfehlungen genutzt werden können. Das Ziel dieses Live-Online-Trainings ist es, die Bilanzklausurnote in den Bereich 3,0 oder 3,5 zu bekommen, damit etwaige Notenprobleme bei den anderen zwei Klausuren ausgeglichen werden können und der Recall erreicht wird.

Bei Interesse auf den obigen Link klicken und sich in der SteuerExTra-Online-Akademie umsehen.

Ältere Beiträge

Anmelden


Druckbare Version

© 2019 SteuerExTra