StartseiteStatistikEingang schriftliche Ergebnisse

Meldeformular Prüfungsergebniseingang

Nötige Angabe zur Mißbrauchsvorbeugung
E-Mail *
Freiwillige Angaben für etwaige Rückfragen
Vorname
Nachname
Prüfungsergebnis Freiwillige Angabe: Dient dem Abgleich, ob Prüfungskandidaten zu unterschiedlichen Zeitpunkten die Post erhalten, je nachdem, ob sie bestanden haben oder nicht
Detailfragen
Meldung erfolgt für welches Bundesland? *
bei Bayern bitte auch angeben, ob es die StBK Nürnberg oder StBK München betrifft.
Wann hatten Sie den Posteingang? *
An welchem Datum ist Ihr mündlicher Prüfungstermin?
Angabe dient zur Feststellung, ob an die Grenze der Mindestladungsfrist herangegangen wird und wie viel Zeit zwischen Mitteilung und Prüfungsbeginn verbleibt
gewünschte Dauer für den Kurzvortrag?
Welcher Zugangsweg?
Wurde Ihnen die Prüfungskommission genannt?
Welche Hilfsmittel dürfen genutzt werden?
Sind Karteikarten für den Kurzvortrag zulässig?
Sonstiges / Nachricht
alternative Kommunikationswege Zurzeit biete ich noch keine verschlüsselte Übertragung an, sodass die von Ihnen eingegebenen Daten auf ihrem übertragungsweg im Internet möglicherweise auch von unbefugten Personen gelesen werden können. Falls Sie das Internet nicht nutzen wollen, haben Sie alternativ die Möglichkeit, mir Ihre Wünsche per Briefpost oder Fax mitzuteilen.
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *

vielen Dank für die Info!


Steuer und Studium

Druckbare Version

© 2017 SteuerExTra