StartseiteKurse / Trainings

Auch SteuerExTra nutzt Social Media in Form von Facebook, Twitter, Linkedin, Xing und Instagram, aber dezent.

SteuerExTra verzichtet jedoch auf:


1. Eigene oder initiierte (Fake-)Lobhudeleien

Eigenlob stinkt, lautet schon ein altes Sprichwort. Wenn SteuerExtra im Internet von anderen gelobt wird, dann ist das ohne meinen Einfluss freiwillig durch Teilnehmer geschehen.

2. Esotherische Hinweise und Phantasien

SteuerExTra führt seit mehr als 18 Jahren erfolgreich eine reale Prüfungsunterstützung durch. Mit der Welle der neuen Lehrgangsanbieter kamen auch esoterische Ansätze für einen Prüfungserfolg. Ich konnte in mittlerweile 30 Jahren Dozententätigkeit keine Kausalität zu derarten Ansätzen feststellen.

3. Einsatz von Influencern

SteuerExTra arbeitet mit keinen Influencern zusammen. Sollten Influencer auf SteuerExTra Bezug nehmen, geschieht das ohne meine Mitwirkung. Ich kaufe auch keine Werbebeiträge.


Unterrichtserfahrung

SteuerExTra ist in unveränderter Dozentenzusammensetzung seit 2004 für die schriftliche Steuerberaterprüfung tätig. Seit 2006 auch für die mündliche Steuerberaterprüfung.

Bei den Vorbereitungen auf die mündliche Steuerberaterprüfung haben SteuerExtra-Teilnehmer Kurzvortragsnoten bis 1,0 und Bestehensquoten bis 100% erreichen können, und das oft als Wackelkandidaten. Das ist das Ergebnis von über 18 Jahren Erfahrung bei der Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung.


Druckbare Version

© 2022 SteuerExTra